Aktivitäten

An unserer Schule läuft immer wieder was.
Hier finden Sie Berichte von schulischen Veranstaltungen in chronologisch absteigender Reihenfolge.
 

Herbst-Sternwanderung
14.09.2020
 
Strahlender Sonnenschein, warme Temperaturen, gute Laune, frohe Gesichter – so startete die Herbstwanderung der Gemeindeschule Triesenberg am Montag, 14. September 2020. 
Die Busse brachten Kinder und Lehrpersonen zu den jeweiligen Startpunkten der Wanderung.  Je nach Stufe stand ein anderer Wanderweg auf dem Plan. Die Kindergärtner wanderten von Masescha auf dem Sagenweg zum Studaspielplatz. Für die Erst- und Zweitklässler ging es in die Valüna. Die Drittklässler starteten in Gaflei und wanderten über den Weissen Fleck in Richtung Sücka, wobei sie beim alten Tunnel auf die Viert- und Fünftklässler trafen, welche den steilen Weg zur Sücka genommen hatten. 
Gegen Mittag trafen sich alle Gruppen (ausser die Kindergärtner) am Gänglesee im Steg. Am Feuer konnten sich die Kinder eine Wurst braten, Schlangenbrot backen und Marshmallows zum Schmelzen bringen. Die Kinder genossen die Zeit, um miteinander im, am und rund um den See zu spielen und sich eine Abkühlung zu gönnen – schliesslich war es ungewöhnlich warm für Mitte September. Alle beschäftigten sich prächtig und hatten viel Spass. Es gab auch noch einen Überraschungsbesuch von Kerstin und Magdalena, die leckere Raketen-Glacés für jedes Kind im Gepäck hatten. 
Am Nachmittag fuhren alle gemeinsam wieder nach Triesenberg, wo sich die Kinder auf den Heimweg machten. Es war ein wunderschöner Wandertag für alle.
 

Dorfzentrumsentwicklung
04.09.2020
 
Am Freitagnachmittag, 4 September 2020, luden Max Koch und Corina Vogt-Beck die Kinder der 4. und 5. Klassen in die Aula der Primarschule Triesenberg ein. Bei diesem Treffen ging es darum, dass die Kinder ihre Ideen für die Dorfzentrumsentwicklung sammelten.
Zu Beginn wurde ein Film gezeigt,  in dem die Kinder sahen, wie Triesenberg früher ausgesehen hat und wie sich Vieles verändert hat.
Anschliessend schrieben die Kinder in kleinen Gruppen auf, was ihnen in ihrer Gemeinde alles gut gefällt. Es gab dann einen Austausch, bei dem die Begriffe aller Gruppen gesammelt wurden und es wurde wiederum in Kleingruppen überlegt, was am Triesenberg noch fehlt, damit es „perfekt“ ist.
Zum Abschluss sagte Max Koch, dass er mit den neuen Ideen der Kinder zum Vorsteher bzw. zum Gemeinderat gehen würde, damit diese am Samstag, 03. Oktober 2020 noch einmal erwähnt werden können. An diesem Tag findet im Dorfsaal das Dorfcafé zum Thema „Dorfzentrumsentwicklung“ statt. Bei diesem Anlass sind alle Einwohnerinnen und Einwohner ab 10 Jahren willkommen und können bei der Dorfzentrumsgestaltung mitdenken und mitreden.
 

Gotta-Götti-Aktion
02.09.2020
 
Am Mittwoch, 02. September 2020, waren sowohl die 1. Klässler als auch die 5. Klässler ganz aufgeregt. Die Gotta/ Götti-Aktion war auch in diesem Schuljahr ein besonderer Anlass. Mit grosser Freude trafen sich die Schülerinnen und Schüler in der Turnhalle.
Zuerst spielten wir zusammen ein „Rabe Socke – Fangis“. Es war sehr lustig und die Kinder hatten viel Freude. Alle waren mit grosser Begeisterung dabei. Dann machten wir ein gemeinsames Klassenfoto und gaben die Zuteilung der Gottas/ Göttis und Gotta-/ Göttikinder bekannt. Die Kinder freuten sich sehr, als sie endlich wussten, wer ihnen zugeteilt wurde. Gemeinsam füllten sie ihre Pässe aus. Die Schulgottas und –göttis kümmerten sich liebevoll um ihre Patenkinder.
Anschliessend fotografierten wir die Gottas, Göttis mit ihrem Gottakind/ Göttikind. Zum Schluss gingen sie zusammen in die Pause. Die 5. Klässler kümmerten sich sehr gut um ihre Schützlinge.
Am Freitag überraschten die 5. Klässler ihre Gotta- und Göttikinder kurz vor der Pause mit der Passübergabe. Mit strahlenden Augen gingen sowohl die „Grossen“ als auch die „Kleinen“ zusammen in die Pause.
 

Besuch der Pfadfinder
01.09.2020
 
Am Dienstag, 01. September 2020, versammelten sich alle Kinder der Primarschule Triesenberg in der Turnhalle. Dort warteten bereits vier Pfadfinder auf sie. Diese begrüssten die Kinder herzlich und erzählten kurz, was Pfadfinder sind und was sie das ganze Jahr über machen.
Anschliessend wurden in Gruppen zwei Spiele gespielt, bei denen vor allem die Teamfähigkeit im Zentrum stand. Alle Kinder hatten bei den Spielen grossen Spass und machten mit viel Freude mit.
Zum Abschluss bedankten sich die Pfadfinder und gaben einen kurzen Überblick über das Programm für das zweite Halbjahr. Sie luden alle Kinder ein, an den Samstagen im Pfadiheim vorbeizuschauen und mitzumachen.
 

Begrüssung der Erstklässler
20.08.2020

Traditionell trafen sich alle Kinder der 1.-5. Klassen der Primarschule Triesenberg am zweiten Schultag, 20. August 2020, um 10.00 Uhr in der Aula. Anlass dafür war die Begrüssung der Erstklässler.
Nach einigen Begrüssungsworten von Schulleiter Roland Beck und dem Bekanntgeben der Geburtstagskinder von dieser Woche, stellten sich alle Lehrpersonen kurz vor. Anschliessend bat Sascha Wenaweser, der wie immer gekonnt durch das Programm führte, die Erstklässler über den Laufsteg zu marschieren. Mit tosendem Applaus wurden alle herzlich begrüsst und die Kinder präsentieren sich mit einem breiten Grinsen im Gesicht und voller Stolz.
Bevor die Lehrpersonen die  Geschichte „Ihr seid Klasse“ erzählten, wurde noch das Schullied gesungen, welches auch die neuen Erstklässler schon gut aus dem Kindergarten kannten.
Passend zur Geschichte erhielt jede Klasse ein Puzzle. Diese Puzzles können/sollen während des Schuljahres unter den Klassen getauscht werden.
Als Abschluss sangen alle das Lied „Ab in die Schule“ und alle machten sich anschliessend auf den Weg zurück in die Klassenzimmer.