Aktivitäten

An unserer Schule läuft immer wieder was.
Hier finden Sie Berichte von schulischen Veranstaltungen in chronologisch absteigender Reihenfolge.
 

03.12.2017
Sing & Groove am Lichterglanz

Am 3. Dezember 2017 fand die alljährliche Adventsfeier „Lichterglanz“ im Gemeindezentrum von Triesenberg statt, bei der traditionell die Weihnachtsbeleuchtung eingeschaltet wird.

Auch dieses Jahr durfte der Schülerchor „Sing & Groove“ wieder diesen Anlass musikalisch umrahmen.

Unter der Leitung von Trix Burkhardt gab der fast vollzählige Schulchor Weihnachtslieder zum Besten, begeisterte viele Zuschauer und schuf so eine wunderschöne Adventsstimmung.


20.11.2017
Besuch der Kindergartenfreunde

Am Montag, 20. November 2017, besuchten die „grossen Kindergartenkinder“ ihre Freunde in der ersten Klasse. Gespannt und voll Freude begrüssten die Erstklässler ihre Gspänli und erzählten ihnen ein bisschen vom Schulalltag. Dann hatten die Kinder Zeit, das Schulzimmer zu erkunden, zu spielen und gemeinsam das Schulmaterial zu bestaunen.


13.11.2017
Besuch der Ausstellung "begegnig"

Der Liechtensteinische Behindertenverband (LBV) veranstaltete vom 8.-14. November 2017 die interaktive Ausstellung „begegnig“ im Gemeindesaal Eschen. Schwerpunkt war das Erleben und Einfühlen in das alltägliche Leben von Menschen mit Behinderungen aller Art.  

Am Montag, 13.11.2017, besuchten die 1. und 2. Klassen diese Ausstellung und erhielten dort die Möglichkeit, an unterschiedlichen Posten einen Einblick in das Leben mit Behinderungen zu erhalten und sich darüber bewusst zu werden, welche Barrieren diese Menschen im alltäglichen Leben auf sich nehmen.

Die Kinder durften einen Rollstuhl- und einen Blindenparcours absolvieren. Viele Kinder bemerkten, wie schwierig das ist und wie viel Kraft man in den Armen braucht, um einen Rollstuhl über diverse Hindernisse zu bringen. An einem anderen Posten lernten die Kinder einzelne Begriffe aus der Gebärdensprache kennen. Zudem gab es auch einen Posten, welcher verschiedene Aufgaben zum Thema Motorik anbot. So mussten die Kinder z.B. versuchen, mit Handschuhen einen Schuh zuzubinden oder Gegenstände zu ertasten. Das war gar nicht so leicht und soll eine motorische Beeinträchtigung simulieren.

Mit dieser Sensibilisierungs-Ausstellung möchte der LBV ein Zeichen für die Wertschätzung und Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen in Liechtenstein erzielen.

 

10.11.2017
Latärnlifest

Alle Kindergartenkinder trafen sich am Freitag, 10.11.2017, um 18.00 Uhr auf dem Platz beim Werkhof.

Anschliessend zogen alle Kinder mit den leuchtenden Laternen durch den Wald bis zum Pausenplatz des Schulhauses, wo ihre Familienmitglieder bereits warteten.

Dann wurde der Abend mit Laternenlieder, Laternenlicht, Marroni, Punsch und Glühwein gefeiert.


September 2017
Besuch von Polizist Markus

Im September besuchte Verkehrspolizist Markus Ott wieder alle Kindergärten in Triesenberg. Er erklärte den Kindern, auf was sie besonders achten müssen, wenn sie einen Fussgängerstreifen überqueren. Zudem war das Tragen des Sicherheitsstreifens Thema. Nach einem Theorieteil im Kindergarten ging es auf die Strasse. Dort übten die Kinder das richtige Überqueren der Strasse.


27.09.2017
Pausenmilchtag

Am Mittwoch, 27. September 2017 bekamen wir anlässlich des alljährlich stattfindenden Pausenmilchtages Besuch von Vertreterinnen der Liechtensteiner Bäuerinnen.  Auf dem Pausenplatz und in den Kindergärten verteilten sie feine Milch, was bei den Kindern sehr gut ankam, so dass sie auch eifrig zugriffen. Ziel ist es, mit dem Pausenmilchtag auf die Wichtigkeit einer gesunden Ernährung mit Lebensmitteln aus der Region hinzuweisen.

 

Wir bedanken uns herzlich bei den Bäuerinnen für die Organisation dieser tollen Aktion!


04.09.2017
Gotta-Götti Aktion

Der Montag, 4. September 2017, war sowohl für die Erst- wie auch für die Fünftklässler ein ganz besonderer Tag. Alle Kinder der ersten Klasse erhielten einen Schulgötti oder eine Schulgotta.

Die Klassen trafen sich in der Turnhalle und spielten zu Beginn ein Fangis. Das gefiel sowohl den „Grossen“ als auch den „Kleinen“. Anschliessend füllten alle Fünftklässler mit ihren Gotta-/Götti-Kindern einen Pass aus. Es war schön zu beobachten, wie hilfsbereit und besorgt die Gottas und Göttis mit ihren Schützlingen umgingen.

Am Ende wurde noch ein Gruppenfoto gemacht und alle spielten gemeinsam nochmals ein Spiel.

Ein paar Tage später überreichten die Kinder der 5. Klassen den Erstklässlern die Pässe und verbrachten die Pause gemeinsam.  


29.08.2017
Verkehrsaktion 4. Klasse

Am 29. August 2017 fand die diesjährige Verkehrsaktion „Luag uf ünsch“ statt, an welcher die Klasse 4a gemeinsam mit ihrem Klassenlehrer Kevin Beck teilnahm. Sie trafen sich um 7:25 Uhr bei der Post, wo sie von Verkehrspolizist Markus Ott und Gemeindepolizist Jochen Bühler empfangen und instruiert wurden.

Die Kampagne soll Teilnehmer des Strassenverkehrs darauf aufmerksam machen, dass seit Schulbeginn wieder vermehrt Kinder unterwegs sind, auf die man besonders achten muss, um einen sicheren Schulweg zu gewährleisten.

Die Kinder überreichten den Fahrzeuglenkerinnen und -lenkern selbst gebastelte Notizhalter aus Steinen, Draht, Perlen und Herzen, als Dank für ihre Rücksicht.

Im Anschluss an diese Aktion lud die Gemeinde die ganze Gruppe zu Gipfeli und Getränken ins Restaurant Kulm ein. Herzlichen Dank an alle, die bei diesem Anlass mitgeholfen haben!

22.08.2017
Streifen für Erstklässler
Am ersten Schultag bekamen alle Erstklässler einen Sicherheitsstreifen für den Schulweg. Er soll helfen, sie auf der Strasse besser sichtbar zu machen. Mit Freude und Stolz zogen die Kinder ihren Streifen gleich am Nachmittag für den Nachhauseweg an.

22.08.2017
Begrüssung der Erstklässler
Am Dienstag, 22. August, trafen sich alle Klassen der Primarschule Triesenberg in der Aula, um gemeinsam die neuen Erstklässler zu begrüssen und in der Schule willkommen zu heissen.
Nach einer Begrüssungsrede von Schulleiter Roland Beck stellten sich alle Lehrpersonen vor. Neu begrüssen durften wir Svenja Frick und Sonja Banzer, welche als EGU- bzw. KG-Lehrpersonen arbeiten werden. Auch zwei neue Schülerinnen wurden in der Klasse 4a und 5a begrüsst. Alle wurden herzlich willkommen geheissen.
Anschliessend kam der grosse Auftritt der Erstklässler. Sie durften gemeinsam mit ihrer Klassenlehrerin Carolin Nigg über den Laufsteg gehen und sich zum ersten Mal der ganzen Schule präsentieren. Voller Stolz und mit einem breiten Grinsen auf dem Gesicht marschierten die 15 Mädchen und Buben durch die tobende Menge.
Bevor die Lehrpersonen dann die Geschichte „Der Ernst des Lebens“ erzählten, sangen alle gemeinsam das Schullied. Passend zur Geschichte erhielten alle Kinder im Anschluss an die Geschichte Smileybonbons, welche dran erinnern sollen, das Leben nicht immer so ernst zu nehmen.
Als Abschluss sangen die Kinder und Lehrpersonen das Lied „Ab in die Schule“. Während des Liedes machten sich die Klassen auf den Weg zurück ins Schulzimmer.