HuusNews

Unter "HuusNews" gelangt die Schulleitung bedarfsweise mit Informationen, Berichterstattungen, aktuellen Themen an die Eltern.
 

August 2017

 

Schulleiter-Stellvertreterin

 

Frau Nora Langenbahn ist ab August 2017 neu als Schulleiter-Stellvertreterin an der Gemeindeschule Triesenberg angestellt.

Wir gratulieren ihr ganz herzlich und freuen uns auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit mit ihr.

 

Die Schulleitung und das Team der Lehrpersonen

 


August 2016
 

Lebendige, wunderbare Neuigkeiten!

 
(aus der Email von Kerstin)
"Wie es sich für ein ordentliches Lehrerkind gehört, ist unsere Magdalena heute, 16.8.16, pünktlich zum Schulstart auf die Welt gekommen."
 
Wir gratulieren den glücklichen Eltern und wünschen Kerstin einen erfüllenden Mutterschaftsurlaub!
 
Die Schulleitung und das Team der Lehrpersonen
 

April 2016

 

Schulleiter-Stellvertreterin

 

Die Regierung hat an ihrer Sitzung vom 5. April 2016 Frau Kerstin Seubert als Schulleiter-Stellvertreterin an der Gemeindeschule Triesenberg angestellt.

Wir gratulieren ihr ganz herzlich und freuen uns auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit mit ihr.

 

Die Schulleitung und das Team der Lehrpersonen

 

Februar 2016

Online-Befragung zur Begabungs- und Begabtenförderung im Fürstentum Liechtenstein 

 
Sehr geehrte Eltern
Im Auftrag des Schulamts untersucht ein Team der Hochschule für Heilpädagogik in Zürich die Begabungs- und Begabtenförderung an den Schulen im Fürstentum Liechtenstein. Ihre Meinung als Eltern ist uns wichtig. Wir möchten mit Ihrer Hilfe ein Bild erhalten, wie Kinder mit besonderen Begabungen im Fürstentum Liechtenstein gefördert und unterstützt werden. Ihre Antworten werden streng vertraulich behandelt. Nach Abschluss der Evaluation werden Sie durch das Schulamt über die Ergebnisse der Evaluation informiert.
 
Ablauf:
In der Zeit vom 29. Januar bis 10. Februar 2016 wird eine Online-Befragung (Kinder, Eltern, Fachlehrpersonen) durchgeführt.
Zwischen dem 1. und 11. März 2016 werden an allen Schulen Evaluationsbesuche durchgeführt und Interviews mit Kindern, Lehrpersonen und der Schulleitung gemacht.
Vom 21. bis 23. März finden Fokusinterviews mit Fachpersonen im Schulamt statt.
Im Juli wird der Evaluationsbericht erstellt und ans Schulamt geschickt.
 

11.11.2015
 

Nachbesetzung der Schulleiterstelle an der Gemeindeschule Triesenberg

 
Die Regierung hat in ihrer Sitzung vom 03. November 2015 entschieden, die vakante Stelle der Schulleitung an den Gemeindeschulen Triesenberg mit Herrn Roland Beck zu besetzen. Mit diesem Entscheid ist die Regierung der Empfehlung des Gemeindeschulrats gefolgt.
 
Herr Beck ist bereits seit vielen Jahren an den Gemeindeschulen Triesenberg tätig und kann eine langjährige Berufserfahrung vorweisen. Seine Aufgaben umfassten u.a. die Stellvertretung der bisherigen Schulleiterin. Nach dem Austritt von Frau Martha Dünser führte Herr Beck die Gemeindeschule Triesenberg interimistisch.
 
Der Gemeindeschulrat ist überzeugt, dass mit der Anstellung von Herrn Roland Beck als Schulleiter eine optimale Lösung gefunden werden konnte und wünscht ihm in seinem neuen Tätigkeitsbereich viel Erfolg.
 
Freundliche Grüsse
Nigg Thomas
Präsident
 

August 2015
 

Veränderungen in der Schulleitungsposition

 
Auf diesem Weg möchten wir Sie gerne darüber informieren, dass die Regierung  unsere Schulleiterin Martha Dünser als Inspektorin im Schulamt Vaduz eingesetzt hat. Für die Zeit der Übergaberegelung bleibt sie noch mit einem kleinen Pensum im Einsatz der Schulleitung. Mit sofortiger Wirkung ist jedoch Roland Beck, unser Schulleiterstellvertreter, interimistisch hauptverantwortlich.
Wir sind um die nötigen organisatorischen Schritte besorgt. Die Unterrichtstätigkeit von Roland Beck im Bereich „Besondere schulische Massnahmen“ wird von anderen Lehrpersonen übernommen. Diese Fakten und Abläufe wurden mit dem Gemeindeschulrat besprochen und werden von ihm unterstützt.
 

Persönliche Stellungnahme der Schulleiterin

Als Schulleiterin bin ich dankbar für die vergangenen 25 Jahre, in denen ich der Gemeindeschule als Lehrerin und ab 1998 zusätzlich als Schulleiterin zur Verfügung stehen, diese mitentwickeln, mitgestalten und einiges bewirken durfte, für viele gute Kontakte, wertvolle Begegnungen, für gute Kooperation und Unterstützung, mit welcher es gelang, zahlreiche Herausforderungen zu meistern.
Die stets enge Zusammenarbeit mit meinem Stellvertreter Roland Beck auf der Schulleitungsebene ist eine sichere Voraussetzung für eine kontinuierliche Fortsetzung der Leitungsfunktion. Die Gemeindeschule Triesenberg kann sich einer guten Qualität erfreuen. Ich bin davon überzeugt, dass sich die Schule erfreulich weiter entwickeln wird. Den Schülerinnen und Schülern, deren Eltern, dem Team der Lehrpersonen unter der Leitung von Roland Beck, unserer Sekretärin Marlis und dem Abwart Karl Heinz mit dem Raumpflegeteam wünsche ich schon jetzt alles Gute auf dem weiteren Weg.
In dankbarer Verbundenheit
Martha Dünser
 
 

April 2015
 

Jubiläum „20 Jahre Primarschule Triesenberg“

 
Das Schulhaus der Primarschule Triesenberg hatte 2014 seinen 20. „Geburtstag“.
Dieses Jubiläum wollen wir am Donnerstag, dem 30.04.2015 im Rahmen eines kleinen Anlasses gemeinsam mit der Öffentlichkeit feiern.
An diesem Schultag endet der Unterricht für alle Schüler und Schülerinnen um 15.00 Uhr .
Ganz herzlich laden wir Sie ab 16 Uhr ins Schulhaus im Obergufer ein. Wir freuen uns, wenn die Schulkinder auch zahlreich vertreten sind. Unter anderem können Schulzimmer, diverse Schülerarbeiten und Fotos besichtigt werden. Es gibt eine kleine Ausstellung um die Geschichte der einstigen Schulhäuser in Triesenberg und über die Entwicklung des gegenwärtigen Schulhauses, aufbereitet durch Josef Eberle.
Um ca. 18.30 Uhr findet ein offizieller Teil statt mit Worten des Vorstehers und der Schulleitung. Der Gemeindeschulrat wird um das leibliche Wohl besorgt sein. Das Fest dehnt sich bis ca. 21 Uhr aus.
 
 
 

Mai 2015

Vorankündigung Unterrichtsausfall  (KG und PS)

 
Die im deutschsprachigen Raum jährlich durchgeführte internationale Musische Tagung „IMTA“ findet 2015 wieder in Liechtenstein statt. Austragungsort ist Schaan. Letztmals war Liechtenstein 2004 Austragungsland.
Die Tagung bietet Lehrpersonen aller Stufen vielfältige Inspiration hinsichtlich ihrer Unterrichtsgestaltung.
Sämtliche Schulen unseres Landes sind seit Wochen in die Vorbereitung und Organisation dieser Grossveranstaltung eingebunden.
Auch die Lehrpersonen unserer Gemeindeschule gestalten die diesjährige IMTA mit verschiedenen Beiträgen aktiv mit.
Unter anderem führten wir vom 09. bis zum 13.03.2015 in diesem Zusammenhang die altersdurchmischte Projektwoche durch.
Für die Kindergarten- und Primarschulkinder entfällt am Mittwochvormittag, 20.05.2015 der Unterricht.
 
Elternbrief Schulamt
 

Projektwoche 09. - 13. März 2015
 
Im Mai 2015 findet die IMTA (internationale musische Tagung) in Liechtenstein (Schaan) statt. Das Thema der IMTA lautet „Zeit für Ideen-Musse-Träume-Aktionen“.  Alle Schulen des Landes leisten an diesem Tag einen Beitrag. Die Gemeindeschule Triesenberg führt zu diesem Zweck eine klassendurchmischte Projektwoche durch. Gerne möchten wir euch diese spezielle Woche vorstellen.
Die Projektwoche findet vom 09. bis 13. März 2015 statt. Jede Projektgruppe gestaltet Sitzbänke oder -stühle. Diese werden an der IMTA präsentiert und anschliessend im Schul- und Kindergartenareal aufgestellt. Klassen- und Fachlehrpersonen unterrichten und begleiten die Gruppen. Der Stundenplan jeder Gruppe weicht vom üblichen Klassenstundenplan inhaltlich und zeitlich ab.
 
 
Während der Projektwoche gelten für den Kindergarten und die 1. Klasse folgende Unterrichtszeiten:
Zeit
Montag
Dienstag
Mittwoch
Donnerstag
Freitag
8.00 bis 8.30
Beginn für alle 08.00 Uhr
Eingangszeit
Eingangszeit
Eingangszeit
Eingangszeit
8.30 bis 11.30
X
X
X
X
X
 
13.30 bis
15.00
X
X
frei
X
frei
 
 
Während dieser Projektwoche gelten für die 2.  bis 5. Klassen folgende Unterrichtszeiten:
Zeit
Montag
Dienstag
Mittwoch
Donnerstag
Freitag
8.00
..bis 11.30
X
X
X
X
X
 
 
 
 
 
 
13.30
..bis 15.00
X
X
frei
X
frei
..bis 16.05
 
nur 4. / 5. Klassen
nur 4. / 5. Klassen
 
Wir bitten Sie, individuelle ausserschulische Termine bei Bedarf entsprechend anzupassen (Musikstunde, Therapien…).
 
In der Projektwoche brauchen die Kinder:
  • Kleidung, die schmutzig werden darf                   
  • für den Vormittag einen Znüni
 
Wir freuen uns auf eine tolle, erlebnisreiche Woche.
 
erste Bilder in der Galerie...
 
 

Skiprominenz mag unsere Treppen
 
10.11.2014
Letzte Woche entdeckten die 5. Klassmädchen in ihrer Nachmittagspause die prominenteste Skirennläuferin des Landes beim Treppentraining.
Spontan gönnte Trainer Mischa Eder Tina Weirather und den Alpinsportlern Jonas Lenherr, und Fernando Schmed und dem Skicrossler Armin Niederer eine Pause für ein kurzes Meet & Greet, bei dem skibegeisterte 5.Klässler ein Autogramm ergattern konnten…
 
weitere Bilder in der Galerie
 
 

 
 
Am 18.11.2014 fand in Triesenberg ein Humortag mit „Clownleben“ statt.
Am 20.11.2014 war der Internationale Tag der Kinderrechte.
 
Wir planten daraus etwas Verbindendes und machten den Kindern ein humorvolles Geschenk.
Alle Klassen, vom Kindergarten bis zur 5. Stufe, nahmen am Nachmittag am Humortag in Triesenberg teil, beziehungsweise waren Teil des Programms mit Clownleben.
Weitere Infos gibt's per Klick auf den Clown...